Hearts-Spielregeln

Hearts-Kartenspiel-Regeln

Hearts ist ein Stichspiel mit Karten. Es wird mit 4 Spielern gespielt, jeder spielt für sich. Es wird mit allen 52 Karten eines Standard-Decks gespielt. Die Karten jeder Farbe reichen von Ass (höchste) bis Zwei (niedrigste).
Es gibt keine Trumpffarbe.

Hearts – Ziel des Spiels

Ziel des Spiels ist es, die möglichst geringste Zahl von Strafpunkten zu erhalten. Sie erhalten Strafpunkte, wenn Sie Stiche bekommen, die Herz-Karten oder die Pik-Dame enthalten. Das Spiel endet, wenn ein Spieler 100 Punkte erreicht oder überschreitet. Der Spieler mit der geringsten Punktzahl ist der erklärte Sieger.

Karten geben und weitergeben in Hearts

Es wird im Uhrzeigersinn gegeben und gespielt. Jeder Spieler bekommt einzelne Karten, bis jeder 13 Karten auf der Hand hat. Die Spieler sehen nur ihre eigenen Karten.

Nachdem alle Karten gegeben sind beginnt die Phase des weitergebens. Jeder Spieler sucht drei Karten von seiner Hand aus und gibt diese verdeckt einem Mitspieler.

  • In der ersten Runde werden die Karten an den Spieler zur Linken weitergegeben.
  • In der zweiten Runde werden die Karten an den Spieler zur Rechten weitergegeben.
  • In der dritten Runde werden die Karten an den gegenüberliegenden Spieler weitergegeben.
  • In der vierten Runde werden keine Karten weitergegeben.

Dieser Zyklus geht weiter bis zum Spielende.

Hearts Spielverlauf

So wird gespielt

Der Spieler mit der Kreuz-2 kommt heraus. Alle Spieler müssen die Farbe bedienen. Ist das nicht möglich, dann kann unter bestimmten Bedingungen eine andere Farbe gespielt werden. Wer die höchste Karte der geforderten Farbe legt, gewinnt den Stich und kommt als nächstes heraus.

Es gibt gewisse Einschränkungen wenn es darum geht, die Pik-Dame oder eine beliebige Herz-Karte zu spielen:

  • Sie können in der ersten Runde keine Herz-Karte oder Pik-Dame spielen, sogar wenn Sei kein Kreuz auf der Hand haben.
  • Sie können nicht mit Herz herauskommen, solange nicht „Herz gebrochen“ wurde. Dieser Begriff bedeutet, dass wenn ein Spieler die geforderte Farbe nicht bedienen kann, er stattdessen Herz spielt.
  • Die einzige Ausnahme der oben genannten Regel ist, wenn der Spieler, der herauskommt, nur Herz auf der Hand hat.

Die Runde endet, nachdem alle 13 Stiche gespielt wurden.

Hearts-Kartenspiel punkten

Die Punkte hängen von der Anzahl der Strafkarten ab, die jeder Spieler in den Stichen hatte, die er gewonnen hat. Jedes Herz gibt 1 Strafpunkt und die Pik-Dame 13. Das bedeutet, in jeder Runde gibt es 26 Strafpunkte.

Wenn ein Spieler aber alle Strafkarten gewinnt (13 Herz-Karten und die Pik-Dame), erhält er 0 Punkte und jeder seiner drei Gegner erhält stattdessen 26 Punkte. Dies nennt man Den Mond abschießen.

Das Spiel endet, wenn ein Spieler 100 Punkte erreicht. Der Spieler mit den wenigsten Punkten ist der Sieger.

Pin It on Pinterest